Springe direkt zu: Inhalt Hauptmenü

Kampagne für Inklusion in der Arbeitswelt

Emilia Müller und Moderatorin Anouschka Horn auf der Bühne, links zwei Gebärdensprachdolmetscherinnen.
zurück  vor

Zu Beginn begrüßte Staatsministerin Emilia Müller, moderiert wurde die Veranstaltung von Anouschka Horn, Bayerischer Rundfunk. Alle Gesprächsbeiträge wurden durch Gebärdensprachdolmetscher übersetzt.

Foto: StMAS/Alexander Göttert

Orginalbild

Start der Kampagne "Inklusion in Bayern - Wir arbeiten miteinander"

Blick über voll besetzten Kinosaal auf die LeinwandGefüllte Popcorntüten mit dem Logo der KampagneEmilia Müller und Moderatorin Anouschka Horn auf der Bühne, links zwei Gebärdensprachdolmetscherinnen.Saliya Kahawatte und Moderatorin Anouschka Horn auf der Bühne, links zwei Gebärdensprachdolmetscherinnen.Blick auf Personen, die auf der Bühne auf Hockern sitzend miteinander sprechenEmilia Müller mit Judith Faltl, die in ein Mikrofon sprichtMichael Grimm, der in ein Mikrofon sprichtBlick auf Personen, die auf der Bühne auf Hockern sitzend miteinander sprechenModeratorin Anouschka Horn, Schauspieler Michael Grimm, Judith Faltl, Emilia Müller, Saliya Kahawatte, Yoko Higuchi-Zitzmann und Innegrit Volkhardt halten das Emblem 'Wir arbeiten zusammen'.Innegrit Volkhardt und Emilia Müller im GesprächRalf Holtzwart und Emilia Müller nebeneinanderEmilia Müller und Saliya Kahawatte nebeneinanderEmilia Müller und Saliya Kahawatte halten das Emblem "Wir arbeiten miteinander" und heben den Daumen nach obenSaliya Kahawatte mit Emilia Müller und Michael Grimm nebeneinander

15.03.2017 - Start der Kampagne “Inklusion in Bayern - Wir arbeiten miteinander“ mit der Vorführung von "Mein Blind Date mit dem Leben" und anschließender Diskussion.

zur Pressemitteilung