Springe direkt zu: Inhalt Hauptmenü

Generationenzusammenhalt in Bayern
Alt und Jung füreinander da

Generationenzusammenhalt

Generationendialog und Generationenzusammenhalt sind wichtige Bausteine für einen starken sozialen Zusammenhalt in Bayern. In einer älter werdenden Gesellschaft verändern sich das soziale Miteinander und die Beziehungen der Generationen. Zugleich werden die Lebensformen vielfältiger und traditionelle familiäre und nachbarschaftliche Unterstützungsstrukturen sind häufig nicht mehr die Regel. Fragen der Weitergabe von Erfahrung, des Austausches zwischen den Generationen, der Unterstützung im Alter aber auch der Unterstützungsmöglichkeiten für junge Familien gewinnen an Gewicht. Gleichzeitig ist eine zunehmende Zahl aktiver älterer Menschen bereit, sich einzubringen.

Viele Menschen in Bayern engagieren sich bereits in Generationenprojekten und helfen mit, den Zusammenhalt der Generationen in einer breiten Öffentlichkeit zu thematisieren und nachhaltig zu stärken. Hierzu hat das Bayerische Sozialministerium mit vielen engagierten Partnern die Initiative „Aktiv für mehr Zusammenhalt: Generationen-Projekte in Bayern“ ins Leben gerufen. Diese Entwicklung gilt es weiter zu unterstützen.

Vielfalt der Generationenprojekte

Die Generationenprojekte stärken den Generationendialog und fördern den Generationenzusammenhalt, indem sie Brücken zwischen den Generationen bauen. Sie festigen Unterstützungsstrukturen zwischen Jung und Alt und die Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung über Generationengrenzen hinweg. Wir bemühen uns, dass in Bayern vielfältige Generationenprojekte und generationsübergreifende soziale Netzwerke vorangebracht werden.

 

Zusätzliche Informationen

Bayern ist GANZ OHR

ganz jung. ganz alt. ganz ohr.

bayern-ist-ganz-ohr.de

audit berufundfamilie

Berufundfamilie Logo

Zertifikat zur Vereinbarkeit von Job und Familie

Mehr Informationen

Sozial-Fibel

Ein Lexikon über soziale Hilfen, Leistungen und Rechte.

Alle Stichworte von A bis Z