Springe direkt zu: Inhalt Hauptmenü

Sexualpädagogik und Prävention gegen sexualisierte Gewalt

Eine Schwierigkeit bei der Erfassung von sexuell aggressivem Verhalten besteht darin, missbräuchliche von experimentellen sexuellen Handlungen zu unterscheiden. Laut der Polizeilichen Kriminalstatistik  (PKS) waren im Jahr 2010 bundesweit 23,9 Prozent der erfassten Tatverdächtigen wegen Taten gegen die sexuelle Selbstbestimmung unter 21 Jahre alt (8.065), darunter 4 Prozent Kinder (1.345) und 11,9 Prozent Jugendliche (4.023). Siehe hierzu auch Leitfaden für Ärztinnen und Ärzte „Gewalt gegen Kinder und Jugendliche – Erkennen und Handeln“ (Ziffer 1.3.; www.aerzteleitfaden.bayern.de).

Expertise und Fachtag „Sexualisierte Gewalt unter Kindern und Jugendlichen“

Zur Thematik sexualisierter Gewalt unter Kindern und Jugendlichen, Ursachen und Folgen hat das Universitätsklinikum Ulm im Auftrag des Sozialministeriums eine Expertise erstellt, die am 27. Oktober 2011 auf einem bayernweiten Fachtag von den Autoren (Herrn Prof. Dr. Fegert, Herrn Dr. Allroggen, Frau Dr. Spröber und Frau Dr. Rau) vorgestellt und mit Experten aus der Praxis diskutiert wurde. Aus den Erkenntnissen des Fachtages wurden konkrete Handlungsempfehlungen für die Praxis entwickelt. Erforderlich ist, vor allem Kinder und Jugendliche zu stärken, Eltern zu unterstützen und Fachkräfte im Umgang mit dieser schwierigen und sensiblen Materie weiter zu qualifizieren. Ein weiteres Ergebnis des Fachtages ist eine Fortbildungsoffensive, die das Sozialministerium gemeinsam mit der Aktion Jugendschutz, Landesarbeitsstelle Bayern e. V. und dem Institut zur Prävention von sexuellem Missbrauch „AMYNA e. V.“ durchführt.

Fortbildungsoffensive zur Prävention von sexualisierter Gewalt unter Kindern und Jugendlichen

Die Ergebnisse des Fachtages sind in die Fortbildungsoffensive zur Prävention von sexualisierter Gewalt „Präsenz zeigen! - Sexualerziehung und Prävention sexueller Gewalt in der (teil-)stationären Kinder- und Jugendhilfe“ eingeflossen, die im Auftrag und mit Förderung des Sozialministeriums von der Aktion Jugendschutz und dem Institut zur Prävention von sexuellem Missbrauch „AMYNA e.V.“ erarbeitet wurde.
2012 werden weitere Fortbildungen mit Fachkräften der Kinder- und Jugendhilfe durchgeführt und ein Fortbildungscurriculum in Form eines Handbuchs veröffentlicht. Die Fortbildungsoffensive wird vom Sozialministerium in den Jahren 2011 und 2012 in Höhe von insgesamt 125.500 Euro gefördert.

Nähere Informationen zum Curriculum sind hier abrufbar.

nach oben

Fortbildung von Lehrkräften

Zur Information, Bereitstellung von Material und für den Einsatz bei Fortbildungsveranstaltungen von Lehrkräften aller Schularten zur Thematik sexuelle Gewalt und zur Unterstützung hinsichtlich des richtigen Umgangs damit hat die Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung in Dillingen im Auftrag des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus zum Schuljahresbeginn 2012/2013 hier ein entsprechendes Portal eingerichtet.

nach oben

Zusätzliche Informationen

audit berufundfamilie

Berufundfamilie Logo

Zertifikat zur Vereinbarkeit von Job und Familie

Mehr Informationen

Koordinierende Kinderschutzstellen

Optimale Unterstützung und Förderung junger Familien durch interdisziplinäre Kooperation.

Weitere Informationen

Erziehungs­beratung in Bayern

Logo EB - Erziehungsberatung in Bayern

Rat und Hilfe für Mütter und Väter in allen Fragen der Erziehung.

Weitere Informationen

Jugendsozialarbeit an Schulen

Logo JaS - Jugendsozialarbeit an Schulen

Jugend­sozial­arbeit an Schu­len ist eine be­son­ders in­ten­sive Form der Zu­sam­men­ar­beit von Ju­gend­hilfe und Schu­le. Sie soll junge Men­schen in ihrer Per­sön­lich­keits­ent­wick­lung unter­stützen und för­dern.

Weitere Informationen

Arbeitsweltbezogene Jugendsozialarbeit

Ajs Final

Soziale und berufliche Integration für benachteiligte junge Menschen

Weitere Informationen

Eltern im Netz

Kindererziehung ist eine vielseitige, verantwortungsvolle Aufgabe. Antworten auf viele Ihrer Fragen finden Sie bei Eltern im Netz.

elternimnetz.de

Stiftung „Bündnis für Kinder“

Logo Bündnis für Kinder

Die Stiftung unterstützt und fördert ausgesuchte Projekte zu Gewaltprävention und Kinderschutz.

Buendnis-fuer-Kinder.de

Sozial-Fibel

Ein Lexikon über soziale Hilfen, Leistungen und Rechte.

Alle Stichworte von A bis Z