Springe direkt zu: Inhalt Hauptmenü

München, 13. November 2014 PM 297.14

Preisverleihung beim Jugendwettbewerb 'Rollenbrecher 2014'

Frauenministerin Müller: "Witzige und kreative Beiträge gegen verstaubte Rollenklischees"

Mit einem Staatsempfang wurden heute die Preisträger des Jugendwettbewerbs 'Rollenbrecher 2014' geehrt. Rund 550 Jugendliche haben sich mit Filmbeiträgen an der Aktion beteiligt und ihre Sicht auf starre Rollenbilder von Mann und Frau dargestellt. "Die Resonanz auf den diesjährigen Wettbewerb war enorm. Die eingereichten Beiträge zeigen auf intelligente, witzige und kreative Weise, wie unterschiedlich das Thema Chancengerechtigkeit für Frauen und Männer bei den Jugendlichen gesehen wird. Alle haben aber die gängigen Vorstellungen über Frauen und Männer bewusst hinterfragt", zeigte sich Bayerns Frauenministerin Emilia Müller erfreut und weiter: "Den Siegern des Jurypreises und des Publikumspreises gratuliere ich ganz herzlich. Gewonnen haben aber alle beteiligten Jugendlichen, weil sie sich bewusst mit überholten Klischees auseinandergesetzt haben. Denn nur so können sie ihre Entscheidungen selbstbestimmt nach eigenen Interessen, Fähigkeiten und Wünschen treffen und sich nicht nach verstaubten Rollenstereotypen richten."

Das Bayerische Sozialministerium hatte gemeinsam mit dem Bayerischen Bildungsministerium zur Teilnahme am Jugendwettbewerb 'Rollenbrecher 2014' aufgerufen. Bei der Preisverleihung am 13. November 2014 in Schloss Dachau ehrte Michael Höhenberger, Amtschef im Bayerischen Sozialministerium die Sieger.


Den Publikumspreis Rollenbrecher 2014 haben gewonnen:

1. Platz: Beitrag des Olympia-Morata-Gymnasiums Schweinfurt 600€ Preisgeld

2. Platz: Beitrag des Gertrud-von-le-Fort-Gymnasiums Oberstdorf 500€ Preisgeld

3. Platz: Beitrag des Ostendorfer-Gymnasiums Neumarkt i.d.Opf. 400€ Preisgeld


Den Jurypreis Rollenbrecher 2014 haben gewonnen:

1. Platz: Beitrag des Röntgen-Gymnasiums Würzburg 600€ Preisgeld

2. Platz: Beitrag der Maria-Ward-Schule Neuburg 500€ Preisgeld

3. Platz: Beitrag des Katharinen-Gymnasiums Ingolstadt 400€ Preisgeld

Weitere Informationen zum Wettbewerb 'Rollenbrecher 2014' sowie die eingereichten Beiträge sind unter www.rollenbrecher.de zu finden.

 

Bilder der Veranstaltung und der Preisträger:


Zusätzliche Informationen

audit berufundfamilie

Berufundfamilie Logo

Zertifikat zur Vereinbarkeit von Job und Familie

Mehr Informationen

Reden & Interviews

Logo Mein Standpunkt

Reden, Artikel und Interviews der Bayerischen Sozial­minis­ter­in Emilia Müller

Mein Standpunkt