Bayerisches Staatswappen 19.11.2015 - Pressemitteilung 334.15

Springe direkt zu: Inhalt Hauptmenü

München, 19. November 2015 PM 334.15

92. Arbeits- und Sozialministerkonferenz in Erfurt

Arbeitsstaatsekretär Hintersberger: "Förderung der Jugendwohnheime durch die Bundesagentur für Arbeit muss fortgesetzt werden"

Auf Initiative Bayerns haben heute alle Bundesländer auf der Arbeits- und Sozialministerkonferenz (ASMK) in Erfurt gefordert, dass die Förderung von Jugendwohnheimen durch die Bundesagentur für Arbeit fortgesetzt wird. Bayerns Arbeitsstaatsekretär Johannes Hintersberger wies auf die Bedeutung dieser Einrichtungen hin: "Jugendwohnheime tragen zur Attraktivität der beruflichen Ausbildung bei und sind ein wichtiger Baustein bei der Sicherung des Fachkräftenachwuchses. Sie bieten jungen Menschen Unterkunft, wenn aufgrund der Entfernung zum Ausbildungsplatz keine tägliche An- und Rückreise von ihrem Wohnort möglich ist. So können freie Ausbildungsplätze mit Bewerbern aus anderen Regionen besetzt werden, wenn sie in Heimatnähe keinen entsprechenden Ausbildungsplatz finden. Den Einrichtungen kommt damit eine wichtige Funktion sowohl für den Ausbildungsstellenmarkt als auch den Wirtschaftsstandort Deutschland zu."

Am 31.Dezember 2015 läuft die Antragsfrist zur Förderung der notwendigen Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen in Jugendwohnheimen durch Zuschüsse der Bundesagentur für Arbeit aus. Um auch danach zeitgemäße Standards in den Einrichtungen zu ermöglichen, fordern deshalb alle Bundesländer auf Initiative Bayerns die Bundesregierung auf, die Förderung zu verlängern und gleichzeitig eine Verbesserung der Förderkonditionen zu prüfen. "Mit einer Verlängerung der Antragsfrist für Sanierungs- und Modernisierungszuschüsse kann es gelingen, den Investitionsstau bei Jugendwohnheimen abzubauen. Zudem kommt anlässlich steigender Asylbewerberzahlen den Jugendwohnheimen zusätzliche Bedeutung zu. Es ist absehbar, dass der Bedarf an Wohnplätzen steigen wird", so Hintersberger abschließend.

Auf der 'Berufsbildung 2015' des Bayerischen Arbeitsministeriums vom 7. bis 10. Dezember in der NürnbergMesse werden die Jugendlichen auch über Jugendwohnheime informiert. Weitere Informationen zur Berufsbildung finden Sie unter: www.bbk.bayern.de/

Zusätzliche Informationen

audit berufundfamilie

Berufundfamilie Logo

Zertifikat zur Vereinbarkeit von Job und Familie

Mehr Informationen

Reden & Interviews

Logo Mein Standpunkt

Reden, Artikel und Interviews der Bayerischen Sozial­minis­ter­in Emilia Müller

Mein Standpunkt