Springe direkt zu: Inhalt Hauptmenü

München, 04. Juli 2016 PM 235.16

Wohnen im Alter

Sozialministerin Müller: "Koordinationsstelle Wohnen im Alter seit zehn Jahren verlässlicher Partner - Innovationspreis "Zu Hause daheim" startet in die Bewerbungsphase"

Die meisten Menschen möchten ihr Leben im Alter auch bei Unterstützungsbedarf selbständig gestalten. Damit das kein Traum bleibt, hat das Bayerische Sozialministerium vor zehn Jahren die 'Koordinationsstelle Wohnen im Alter' ins Leben gerufen. "Wir wollen ältere Menschen bei ihrem Wunsch nach einem selbstbestimmten Leben im Alter unterstützen. Die Koordinationsstelle ist hier seit zehn Jahren ein verlässlicher und wichtiger Ansprechpartner. Sie ist eine kompetente Anlaufstelle rund um das Thema 'Wohnen im Alter", betonte Bayerns Sozialministerin Emilia Müller anlässlich der Jubiläumsfeier heute in Würzburg und weiter: "Die Einrichtung einer landesweiten Koordinationsstelle war damals beispiellos und in dieser Form deutschlandweit einzigartig. Heute ist sie mehr denn je gefragt."

Landtagspräsidentin Barbara Stamm ergänzte: "Wenn wir jedem ein selbstbestimmtes und würdevolles Altern ermöglichen wollen, dann brauchen wir eine Vielzahl von Unterstützungsangeboten und Wohnformen. Die vorhandenen Ideen und Konzepte müssen weiter in die Fläche getragen werden. Die Koordinationsstelle leistet dazu einen unverzichtbaren Beitrag."

Die Koordinierungsstelle 'Wohnen im Alter' begleitet beispielsweise Gemeinden, Wohlfahrtsverbände aber auch private Initiativen beim Aufbau verlässlicher Unterstützungsnetzwerke für ein Wohnen zu Hause. Sie unterstützt aber auch bei der Initiierung und Umsetzung alternativer Wohnformen. In den vergangenen 10 Jahren fanden bereits 1.800 Beratungen, 460 Vorträge, zahlreiche Austauschtreffen und aktive Netzwerkarbeit statt. Daraus sind zahlreiche bayernweite Projekte entstanden.

Gleichzeitig gab die Ministerin den Startschuss für die Bewerbung zum ersten landesweiten Innovationspreises 'Zu Hause daheim': "Wir suchen kreative und neue Ideen rund ums Thema Wohnen im Alter. Diese wollen wir mit dem Innovationspreis 'Zu Hause daheim' auszeichnen." Der mit insgesamt 42.000 Euro dotierte Preis wird im Rahmen der zweiten bayernweiten Aktionswoche 'Zuhause daheim' im Mai 2017 verliehen. Ab sofort können sich beispielhafte Projekte für ein selbstbestimmtes Leben im Alter, wie Nachbarschaftshilfen, Quartierskonzepte, Seniorenhausgemeinschaften oder generationenübergreifende Wohnformen bewerben. Die Bewerbungen können bis 31. Dezember 2016 bei den jeweiligen Bezirksregierungen eingereicht werden.

Weitere Informationen finden Sie unter www.wohnen-alter-bayern.de und www.zu-hause-daheim.bayern.de


Zusätzliche Informationen

audit berufundfamilie

Berufundfamilie Logo

Zertifikat zur Vereinbarkeit von Job und Familie

Mehr Informationen

Reden & Interviews

Logo Mein Standpunkt

Reden, Artikel und Interviews der Bayerischen Sozial­minis­ter­in Emilia Müller

Mein Standpunkt