Springe direkt zu: Inhalt Hauptmenü

München, 23. November 2016 PM 450.16

Monat der Vereinbarkeit von Familie und Beruf - Arbeitsministerin Müller besucht Fujitsu

Arbeits- und Sozialministerin Müller: "Familienfreundliche Personalpolitik ist klarer Standortvorteil für Unternehmen - auch im internationalen Wettbewerb"

Familienfreundliche Personalpolitik ist ein entscheidender Faktor bei der Suche nach den Fachkräften von morgen. Davon ist Bayerns Arbeits- und Sozialministerin Emilia Müller überzeugt. Um die Aufmerksamkeit noch stärker auf das Thema Familienfreundlichkeit zu lenken, hat die Ministerin diesen November zum Monat der Vereinbarkeit von Familie und Beruf erklärt. Heute besuchte sie die Fujitsu Technology Solutions GmbH in München: "Fujitsu zeigt vorbildlich, wie Vereinbarkeit von Familie und Beruf in einem Unternehmen gelebt werden kann. Eine familienorientierte Personalpolitik entspricht nicht nur den Wünschen vieler Beschäftigter. Sie trägt zum wirtschaftlichen Erfolg des Betriebes bei. Wer qualifizierte Fachkräfte gewinnen will, muss ihnen etwas bieten. Gute Verdienst- und Aufstiegsmöglichkeiten sind dabei nicht alles. Gerade junge Menschen achten besonders darauf, wie ihr Arbeitsplatz mit der individuellen Lebensplanung zusammenpasst", so Müller und weiter: "Eine familienbewusste Unternehmensführung steigert auch die Motivation der Mitarbeiter und bindet sie stärker an das Unternehmen. Davon profitieren alle."

"Eine möglichst hohe Flexibilität bei der Gestaltung des Arbeitsumfelds ist entscheidend für die bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Der Familienpakt Bayern ist eine ideale Plattform, um mit anderen engagierten Unternehmen weitere Verbesserungsmaßnahmen zu diskutieren und voneinander zu lernen", so Enno Jackwerth, Arbeitsdirektor bei Fujitsu.

Um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf kontinuierlich zu verbessern, hat die Bayerische Staatsregierung gemeinsam mit dem Bayerischen Industrie- und Handelskammertag e.V., der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V. und dem Bayerischen Handwerkstag e.V. den Familienpakt Bayern geschlossen. Der Familienpakt Bayern ist ein Netzwerk für Unternehmen und Institutionen, die ihr familienbewusstes Engagement sichtbar machen und sich mit anderen familienfreundlichen Betrieben in Bayern austauschen möchten. Eine eigens eingerichtete Servicestelle steht für die praktische Umsetzung familienbewusster Personalpolitik mit Rat und Tat zur Seite.

Weitere Informationen finden Sie unter www.familienpakt-bayern.de

Bilder des Besuchs


Zusätzliche Informationen

audit berufundfamilie

Berufundfamilie Logo

Zertifikat zur Vereinbarkeit von Job und Familie

Mehr Informationen

Reden & Interviews

Logo Mein Standpunkt

Reden, Artikel und Interviews der Bayerischen Sozial­minis­ter­in Emilia Müller

Mein Standpunkt