Springe direkt zu: Inhalt Hauptmenü

Betreutes Wohnen zu Hause

Das „Betreute Wohnen zu Hause“ ist eine alternative Wohn- und Betreuungsform in der eigenen Häuslichkeit. Mit Hilfe einer Koordinationsstelle (Case-Manager) wird die ehrenamtliche und professionelle Hilfe individuell und bedarfsgerecht zusammengestellt. Die Koordinationsstelle bietet oder vermittelt die notwendigen Hilfen aus einem breiten Dienstleistungsangebot (z.B. hauswirtschaftliche Arbeiten, pflegerische Verrichtungen, Einkaufsservice, Fahr- und Begleitdienste, Hilfen für Haus und Garten, Essen auf Rädern, Hausnotruf). Vor allem im Alter besteht oft der Wunsch nach sozialen Kontakten und Sicherheit.

Ältere Menschen

  • können in der eigenen Wohnung und in ihrem vertrauten Wohnumfeld bleiben;
  • erhalten eine verbindliche, kontinuierliche Betreuung und damit Sicherheit, die die eigenständige Lebensführung möglichst lange erhält, fördert oder verbessert;
  • erhalten vertraglich zugesicherte Leistungen;
  • erhalten regelmäßig, mindestens 14-tägig, einen Besuch einer qualifizierten ehrenamtlichen Person;
  • bekommen die für sie notwendigen Hilfen vermittelt.

Das Sozialministerium gewährt eine Anschubfinanzierung für den Aufbau eines „Betreuten Wohnens zu Hause“.

 

Eckpunkte für Betreutes Wohnen zu Hause

 

Förderungen

Das Sozialministerium fördert auch den Auf- und Ausbau alternativer ambulanter Wohn- und Betreuungsformen.

Flyer „Förderrichtlinie Selbstbestimmt Leben im Alter“

 

Weiterführende Informationen

Hier finden Sie interessante Praxisbeispiele.

 

Weitere Informationen zum Thema

"Betreutes Wohnen zu Hause – Ein Leitfaden für ambulante Dienstleister, soziale Einrichtungen und Kommunen"

Deckblatt Betreutes Wohnen Zu Hause

Nähere Informationen, wie ein Betreutes Wohnen zu Hause ablaufen kann, bietet die Broschüre "Betreutes Wohnen zu Hause – Ein Leitfaden für ambulante Dienstleister, soziale Einrichtungen und Kommunen" herausgegeben vom Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen, Ernst Reinhardt Verlag München Basel, 2. Auflage 2007 mit CD-ROM. Die Broschüre ist im Buchhandel erhältlich.

Alternative Wohnformen - Beispiele für ein selbstbestimmtes Wohnen im Alter

Zhd Alternative Wohnformen

Die Broschüre zeigt anhand vieler Praxisbeispiele, wie für ältere Menschen der Wunsch, möglichst lange selbstbestimmt zu Hause leben zu können, Wirklichkeit wird. Die Broschüre kann kostenlos über das Bestellportal der Staatsregierung angefordert werden.

Zusätzliche Informationen

audit berufundfamilie

Berufundfamilie Logo

Zertifikat zur Vereinbarkeit von Job und Familie

Mehr Informationen

Simba: Sicherheit im Alter - betreut zu Hause

Logo Simba - Mit Herz und Verstand

Soziale Betreuung für ein eigenständiges Leben im Alter

Weitere Informationen

Sophia

Logo SOPHIA

Modernste Sicherheits- und Kommunikationstechnik für ein Leben im gewohnten Umfeld bis ins hohe Alter

sophia-tv.de

Bayerische Architektenkammer

Logo Bayerische Architektenkammer

Beratung für barrierefreies Planen und Bauen

byak.de

Stiftung Betreutes Wohnen

Bsqbw

Standards für die Projektierung von betreuten Wohnanlagen

stiftung-betreutes-wohnen.de

Landwirtschaftliche Sozialversicherung

Lsv

Angebote für mehrere Generationen unter einem Dach

weitere Informationen

Koordinationsstelle Wohnen im Alter

Logo Koordinationsstelle Wohnen im Alter- Konzepte, Initiativen und Visionen fürs Alter

Konzepte, Initiativen und Visionen

wohnen-alter-bayern.de

Kuratorium Deutsche Altershilfe (KDA)

Logo Kuratorium Deutsche Altenhilfe

Die KDA-Angebote richten sich an Verantwortliche der Altershilfe und Altenarbeit.

kda.de

Sozial-Fibel

Ein Lexikon über soziale Hilfen, Leistungen und Rechte.

Alle Stichworte von A bis Z