Hauptinhalt

Pressemitteilung

Sozialministerin Müller: "Ich werde Markus Sackmann vermissen"

PM 217.15

Bayerns Sozialministerin Emilia Müller hat den Tod von Markus Sackmann mit großer Trauer und Betroffenheit aufgenommen: "Markus Sackmann war nicht nur ein langjähriger politischer Weggefährte, sondern auch ein guter Freund. Ich werde ihn vermissen. Besonders beeindruckt hat mich, mit welcher Willenskraft er gegen seine Krankheit gekämpft hat. Er war bis zuletzt immer für andere Menschen da und hatte stets ein offenes Ohr für die Anliegen, Sorgen und Nöte seiner Mitmenschen. Als Wirtschafts- und Sozialstaatssekretär hat er sich besonders durch seinen Einsatz für den ländlichen Raum und für das Ehrenamt im Freistaat um seine Heimat verdient gemacht. Er hat dieses Engagement trotz seiner schweren Krankheit nie aufgegeben und war als Ehrenamtsbotschafter der Staatsregierung bis zuletzt aktiv. Meine Gedanken sind bei seiner Familie."

Markus Sackmann war von 2007 bis 2008 Staatssekretär für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie sowie von 2008 bis 2013 Staatssekretär für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen. Seit vergangenem Jahr war er Ehrenamtsbotschafter der Bayerischen Staatsregierung.