Hauptinhalt

Bayerischer Innovationspreis Ehrenamt 2018

Sozialministerin Müller zeichnet die innovative Idee ‚WieGe Königsbrunn‘ aus Königsbrunn im Landkreis Augsburg aus

180.18

Bayerns Sozialministerin Emilia Müller hat bei einem Festakt in München den Bayerischen Innovationspreis Ehrenamt 2018 verliehen. Unter den Gewinnern ist auch die Idee ‚WieGe Königsbrunn‘ des Helferkreises Asyl und Flucht Königsbrunn. Nach dem Motto ‚Wir – engagiert – gemeinsam‘ soll ein Projekt von und für geflüchtete Menschen entstehen. Dabei sollen deren Fähigkeiten, Kompetenzen und Fertigkeiten für die Integration genutzt werden. Ziel ist es, einen Ort der Begegnung zu schaffen mit verschiedenen Angeboten wie Sozialküche, Integrationsgarten, Kinder- und Elterngruppen, Musikgruppe, Lerncafe und einem Raum der Ruhe. „Ehrenamtliches Engagement lebt von kreativen Ideen. Es ist lebendig und entwickelt sich ständig weiter. Mit dem Bayerischen Innovationspreis Ehrenamt wollen wir dies in besonderer Weise anerkennen. Mit der Idee ‚WieGe Königsbrunn‘ sollen sich geflüchtete Menschen selber aktiv in unsere Gemeinschaft einbringen. Durch verschiedene Möglichkeiten der Begegnung soll gegenseitiges Verständnis geschaffen werden. So werden unsere Werte wie Gleichberechtigung und Verantwortungsbewusstsein gestärkt. Das hat die Jury überzeugt. Ich freue mich, dass ich die Idee mit dem Bayerischen Innovationspreis Ehrenamt 2018 in Höhe von 3.000 Euro auszeichnen kann“, so die Ministerin.

Unter dem Motto „Demokratie stärken: Mitmachen und teilhaben! Antworten aus dem Ehrenamt.“ wurden zum zweiten Mal Personen, Initiativen und Organisationen mit neuen Ideen rund ums Ehrenamt gesucht. Insgesamt sind über 250 Bewerbungen eingegangen. Eine unabhängige Jury unter Vorsitz von Bayerns Sozialstaatssekretär Johannes Hintersberger hat elf Preisträger ausgewählt. Sechs Preisträger erhalten jeweils 10.000 Euro in der Kategorie ‚Innovative Projekte‘. In der Kategorie ‚Neue Ideen‘ wurden fünf Preisträger ermittelt, die je 3.000 Euro erhalten.

Hier finden Sie die Bilder der Preisverleihung.