Hauptinhalt

4. Bayerischer Ehrenamtskongress

Sozialministerin Schreyer: “Der Bayerische Ehrenamtskongress ist eine deutschlandweit einmalige Ideenschmiede für das Ehrenamt“

474.18

Am 6. und 7. Juli steht Nürnberg wieder im Fokus des Bürgerschaftlichen Engagements. Bayerns Sozialministerin Kerstin Schreyer eröffnete heute den vierten Bayerischen Ehrenamtskongress: „In Bayern engagieren sich über 5 Millionen Ehrenamtliche und damit fast jeder und jede Zweite über 14 Jahre. Diese Zahlen zeigen ganz deutlich: das Ehrenamt ist tief verwurzelt im bayerischen Bewusstsein. Es ist ein starkes Bekenntnis für unsere Heimat und hat viele Gesichter. Denn Bürgerschaftliches Engagement ist so vielfältig wie das Leben selbst.“

Der Ehrenamtskongress wendet sich an Interessierte, die im Ehrenamt Verantwortung tragen oder hauptamtlich mit Ehrenamtlichen zusammenarbeiten. In diesem Jahr steht die digitale Kommunikation im Vordergrund. Es gibt beispielsweise Antworten auf Fragen, wie im Ehrenamt mit dem Datenschutz umzugehen ist und ob und wie sich junge Menschen über Social Media-Kanäle für das freiwillige Engagement begeistern lassen. „Der Ehrenamtskongress ist für die Zukunft des Ehrenamts eine deutschlandweit einmalige Ideenschmiede“, so die Ministerin.

Der Kongress mit rund 500 Teilnehmern aus den verschiedensten Engagementbereichen wird vom Bayerischen Sozialministerium zusammen mit der Hochschulkooperation Ehrenamt unter Federführung der Technischen Hochschule Nürnberg alle zwei Jahre veranstaltet. Er bietet praxisnah und wissenschaftlich fundiert in 40 Workshops Information und Austausch zu den vielfältigen Themen des Bürgerschaftlichen Engagements.

Ministerin Schreyer begrüßte zum Kongress auch fünf Inhaber einer Bayerischen Ehrenamtskarte. Diese hatten bei einer Verlosung des Bayerischen Sozialministeriums die Teilnahme am Kongress und einen Aufenthalt in Nürnberg mit einer Begleitperson gewonnen. „Stellvertretend für die vielen Ehrenamtlichen in Bayern möchte ich Ihnen heute ganz besonders danken. Wir können stolz darauf sein, dass Menschen wie Sie ihre Zeit für Andere investieren. Sie stärken damit den Zusammenhalt in unserem Land. Denn Zusammenhalt wächst da, wo Menschen füreinander Verantwortung übernehmen“, freute sich Schreyer.

Weitere Informationen finden Sie unter Ehrenamtskongress

Die fünf Gewinner der Verlosungsaktion sind Stefan Raab aus Cham in der Oberpfalz, Ursel Grumpelt aus Rohr im Landkreis Roth in Mittelfranken, Markus Köster aus Duttenbrunn im Landkreis Main-Spessart in Unterfranken, Soufiane Mouncir aus Regensburg in der Oberpfalz und Christa Baron aus Neubiberg im Landkreis München in Oberbayern.

Das Foto zeigt Staatsministerin Kerstin Schreyer mit Gewinnern der Verlosungsaktion.

Fotoquelle: Katrin Heyer Photographie / StMAS