Hauptinhalt

Ehrenamt in Bayern

Sozialministerin Kerstin Schreyer überreicht 150.000. bayerische Ehrenamtskarte bei Festakt mit rund 600 Ehrenamtlichen aus ganz Bayern

166.19

Bayerns Sozialministerin Kerstin Schreyer hat heute rund 600 Ehrenamtliche aus ganz Bayern zu einem Festakt im Hofbräuhaus München empfangen. Dabei überreichte die Ministerin Frau Uschi Baiter aus Schwabmünchen die 150.000. bayerische Ehrenamtskarte. Schreyer freute sich, persönlich „Danke“ sagen zu können: „Ich freue mich, Uschi Baiter heute die 150.000. Karte zu überreichen. Frau Baiter engagiert sich seit vielen Jahren als Hospiz- und Trauerbegleiterin in Schwabmünchen und zudem bei der Münchner Bahnhofsmission. Ihr und allen anderen, die sich in ihrer Freizeit mit Herzblut und viel Empathie für andere einsetzen, danke ich für ihr Engagement. Sie haben das Herz auf dem rechten Fleck und verdienen unseren Respekt und unsere Hochachtung.“

Der Erfolg der bayerischen Ehrenamtskarte ist enorm. 150.000 Ehrenamtskarten heißen auch 150.000mal Dankeschön für unermüdlichen Einsatz und Engagement. Mit dieser Karte erhalten die Ehrenamtlichen ein sichtbares Zeichen der Anerkennung ihrer freiwilligen Leistungen für ihre Mitmenschen. An alle Ehrenamtlichen gerichtet, betonte die Ministerin: „Sie alle tragen dazu bei, dass wir in Bayern eine lebendige Kultur des Ehrenamtes haben. Sie machen unsere Welt zu einem besseren Ort und Sie stärken den Zusammenhalt in unserem Land.“

Die bayerische Ehrenamtskarte gibt es mittlerweile in 91 Landkreisen und kreisfreien Städten. Hierfür arbeiten der Freistaat Bayern und die Kommunen vor Ort Hand in Hand zusammen. „Herzlichen Dank dafür an jeden einzelnen Landkreis und jede einzelne kreisfreie Stadt“, so Schreyer. Ehrenamtliche können die Karte erhalten, wenn sie sich mindestens fünf Stunden wöchentlich oder jährlich mindestens 250 Stunden unentgeltlich engagieren, aktiv bei einer der Blaulichtorganisationen tätig sind oder wenn sie an einem Freiwilligendienst teilnehmen. Mit der Ehrenamtskarte gibt es Rabatte und Vergünstigungen bayernweit bei mehr als 5.000 kommunalen, privaten und staatlichen Partnern. Weitere Informationen finden Sie unter Ehrenamtskarte