Hauptinhalt

Menschen mit Behinderung

Sozialministerin Schreyer: „Über 2,3 Millionen Euro für den Bau von 24 Wohnplätzen für Menschen mit Behinderung in Unterfranken“

201.19

„Mittendrin statt nur dabei - das ist mehr als ein gängiger Slogan. Es ist unser erklärtes Ziel: Menschen mit Behinderung sollen in der Mitte unserer Gesellschaft leben. Ich freue mich deshalb, dass die SALEM International gGmbH in Höchheim 16 Wohnplätze für Menschen mit Behinderung, die in einer Werkstatt beschäftigt sind und 8 altersgerechte Wohnplätze für Menschen mit Behinderung errichtet, die die gewachsenen, reizarmen Strukturen am zentralen Standort benötigen. Dieses wichtige Vorhaben unterstützen wir aus Mitteln des Sozialministeriums mit einem Zuschuss von 2.014.720 Euro und einem Darlehen von 327.980 Euro“, so Bayerns Sozialministerin Kerstin Schreyer heute in München.

Eines der Anliegen der bayerischen Behindertenpolitik ist die Versorgung der steigenden Zahl älterer Menschen mit Behinderung mit Wohnplätzen und Plätzen zur Tagesbetreuung. Herzstück ist der Gedanke, älteren Menschen mit Behinderung möglichst lange ein Leben in ihrem Wohnumfeld zu ermöglichen.