Hauptinhalt

Aktionstag Musik in Bayern

Familienministerin Schreyer singt mit Kindern

248.19

Wer singt, erlebt Gemeinschaft und hört auf den anderen – im wahrsten Sinne des Wortes. „Musik vereint uns“ ist auch das Motto des diesjährigen Aktionstags Musik in Bayern. Bayerns Familienministerin Kerstin Schreyer: „Tägliches Singen und Musizieren hat in bayerischen Kindertageseinrichtungen einen hohen Stellenwert. Es fördert nicht nur unterschiedlichste Kompetenzen, sondern macht vor allem viel Spaß!“

Als Schirmherrin für die Kindertageseinrichtungen hat Familienministerin Kerstin Schreyer die katholische Kindertagesstätte St. Birgitta in Unterhaching besucht „Ich freue mich, dass die Kinder hier auch bayerische Lieder singen. Das stärkt die Mundart und schafft ein Gefühl für Tradition!“

Die Idee des Aktionstags Musik in Bayern haben in diesem Jahr mehr als 750 Kindertageseinrichtungen aufgegriffen. In dieser Woche singen und musizieren in ganz Bayern fast 140.000 Kinder. Die Bayerische Landeskoordinierungsstelle Musik (BLKM) hat den siebten Aktionstag Musik in Bayern heuer zum siebten Mal angeregt. Damit trägt die BLKM zur Stärkung der musikalischen Bildung in Kindertageseinrichtungen und Schulen bei und schafft Anlässe zur musikalischen Begegnung in Kooperation mit Vereinen, Senioren, Musikschulen und vielen weiteren Musikinteressierten. Die Bayerische Landeskoordinierungsstelle Musik ist eine Arbeitsgemeinschaft des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales, des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus sowie des Bayerischen Musikrats.

Das Foto zeigt Bayerns Sozialministerin Kerstin Schreyer beim gemeinsamen Singen in der Kindertagesstätte St. Birgitta in Unterhaching

Fotoquelle: StMAS