Hauptinhalt

Erster bayerischer Großelterntag

Familienministerin Schreyer: „Ein herzliches Dankeschön an alle Omas und Opas, die ihre Kinder und Enkel im Familienalltag unterstützen. Ihre Bedeutung kann gar nicht hoch genug eingeschätzt werden“

427.19

„Großeltern, Kinder und Enkelkinder verbindet eine große Generationensolidarität. Großeltern haben im Familienleben eine ganz entscheidende Rolle inne. Egal ob bei der Kinderbetreuung, in allen Lebenslagen oder einfach nur als gute Seele in der Familie, sie sind da und geben ihr wertvolles Wissen und ihre Lebenserfahrung weiter. Uns ist es wichtig dieses großartige Wirken in Bayern mit einem eigenen Tag zu Ehren der Großeltern – dem Großelterntag – zu würdigen“, betonte Bayerns Sozialministerin Kerstin Schreyer anlässlich des ersten bayerischen Großelterntags.

Zum Auftakt für den durch Ministerratsbeschluss am 10. September 2019 eingeführten Großelterntag sind Familien aus ganz Bayern zu einem erlebnisreichen Familienfest im Schloss Nymphenburg in München eingeladen. Damit wird in Bayern als einzigem Bundesland jährlich am zweiten Sonntag im Oktober dieser Ehrentag für Großeltern begangen.

„Ein Großelterntag ist auch vor dem Hintergrund des demografischen und gesellschaftlichen Wandels ein wichtiges Signal: Menschen jeden Alters leisten einen unverzichtbaren Beitrag für den Zusammenhalt der Gesellschaft – das wollen wir wertschätzen. Ich freue mich daher sehr, heute den ersten Großelterntag gemeinsam mit Familien aus ganz Bayern feiern zu können“, so Schreyer abschließend.

Fotos vom ersten bayerischen Großelterntag können ab Montag, den 14. Oktober 2019 im Laufe des Tages abgerufen werden unter Mediathek