Hauptinhalt

Start der ConSozial 2019

Gemeinsam statt einsam – Sozialen Zusammenhalt stärken“ – Sozialministerin Schreyer: „Einsamkeit hat viele Ursachen. Wir müssen genau hinschauen, welche Auswege es gibt“

475.19

Einsamkeit hat viele Gesichter – und sie kann jeden treffen, unabhängig von Wohnort, finanzieller Situation und Alter. Bayerns Sozialministerin Kerstin Schreyer: „Nicht jeder, der gerne mal allein ist, ist automatisch unglücklich. Aber genauso wenig ist jeder, der viel Geld hat, automatisch glücklich. Armut und Einsamkeit hängen nicht nur vom Geld ab. Denn es gibt auch seelische Armut. Wenn sich zum Beispiel ein guter Freund lange nicht mehr gemeldet hat, dann könnte man überlegen, ob man den mal wieder anrufen sollte. Und es gibt die soziale Armut. Denn auch unter vielen Menschen kann man allein sein. Wir müssen noch mehr auf die Menschen um uns achten und hinschauen, wie wir ihnen aus der Vereinsamung helfen können. Deswegen ist dies auch das Schwerpunktthema der ConSozial.“

Alljährlich im Herbst informieren sich rund 6.000 Fachbesucher im Messezentrum Nürnberg an zwei Tagen über die neusten Entwicklungen und Trends der Sozialwirtschaft – heuer zum 21. Mal. Damit ist die ConSozial die größte Kongressmesse für Fach- und Führungskräfte der Sozialwirtschaft im deutschsprachigen Raum. Neben der Einsamkeit dreht sich die ConSozial auch um die Themen Pflege, Jugendhilfe und Wohnberatung. Über 200 Aussteller zeigen unter anderem maßgeschneiderte Software-Lösungen für Sozialwirtschaft und Nachwuchsgewinnung – etwa, wie Virtual Reality für Fort- und Weiterbildung eingesetzt werden kann oder was ein E-Auto bieten muss, um in der ambulanten Pflege eingesetzt zu werden. Parallel findet der KITA-Kongress statt, der sich an Fach- und Führungskräfte aus der Kindertagesbetreuung wendet. Die Start-Up-Szene ist mit einer Sonderschau mit Produktideen zu „social innovations“ vertreten. Live begleitet wird die Veranstaltung heuer erstmals von der sozialen Blogger-Szene, die aus einer eigens dafür eingerichteten Lounge die Trends aufbereitet.

Veranstalter der ConSozial ist das Bayerische Sozialministerium, Partner sind die Rummelsberger Diakonie, die Caritas Bayern und die NürnbergMesse.

Das ganze Programm finden Sie unter ConSozial