Hauptinhalt

Kinder und Jugendliche, Hilfen für

Kinder und Jugendliche sind im üblichen Sprachgebrauch Personen unter 18 Jahren. Wer rechtlich als Kind bzw. Jugendlicher gilt, ist in unterschiedlichen Rechtsbereichen verschieden geregelt (siehe z. B. Jugendarbeitsschutz).

Die für Kinder und Jugendliche vorgesehenen Leistungen werden in der Regel bis zum 16. bzw. 18. Lebensjahr gewährt, darüber hinaus nur unter bestimmten Voraussetzungen (z. B. Schul- oder Berufsausbildung, körperliche oder geistige Behinderung). Eine Gewährung von Jugendhilfeleistungen ist unter gewissen Einschränkungen auch an junge Volljährige (bis zum 21. Lebensjahr, bei einzelnen Leistungen sogar bis zum 27. Lebensjahr) möglich.

Die wichtigsten Hilfen und Leistungen sind:

Unterstützung für Waisen:

  • Waisenrente bzw. Waisenbeihilfe in der Kriegsopferversorgung (Kriegsopferrente für Waisen);
  • Erziehungsbeihilfe im Rahmen der Kriegsopferfürsorge;
  • Waisenrente aus der gesetzlichen Renten- und Knappschaftsversicherung und aus der gesetzlichen Unfallversicherung.

Siehe außerdem:

ZFür die jeweilige Leistung zuständige Stelle

Alle Stichworte von A bis Z