Hauptinhalt

Mediathek

Verleihung des Bayerischen Innovationspreises Ehrenamt 2018

Gruppenbild aller Preisträger des Bayerischen Innovationspreises Ehrenamt 2018 der Kategorien "Ideen" und "Projekte" mit Staatsministerin Emilia Müller (Mitte rechts) und Staatssekretär Johannes Hintersberger (links).

Staatsministerin Emilia Müller (links), Staatssekretär Johannes Hintersberger (rechts) mit den Vertreterinnen des Preisträgers der Kategorie „Ideen“: Demokratie lernen im Sportverein, Ski- und Wanderclub 1946 e.V. Regensburg Franziska Koller, Katharina Eigenstetter und Dr. Ursula Breitkopf (v.l.)

Staatsministerin Emilia Müller (rechts), Staatssekretär Johannes Hintersberger (links) mit der Vertreterin und dem Vertreter des Preisträgers der Kategorie „Ideen“: BAR – Bamberger Ressourcenpool, kontakt - Das Kulturprojekt, Michael Schmitt und Renate Schlipf

Staatsministerin Emilia Müller (rechts), Staatssekretär Johannes Hintersberger (links) mit den Vertreterinnen des Preisträgers der Kategorie „Ideen“: Bürgerbeteiligung der Stiftung Gute-Tat München & Region, Petra Bauer-Wolfram, Nicole Seidel und Carmen Paul  (v.l.)

Staatsministerin Emilia Müller (rechts), Staatssekretär Johannes Hintersberger (links) mit den Vertreterinnen des Preisträgers der Kategorie „Ideen“: WieGe Königsbrunn, Helferkreis Asyl + Flucht Königsbrunn, Barbara Jaser, 2. Bürgermeisterin Königsbrunn und Andrea Bader, Sozialbüro Königsbrunn (v.l.)

Staatsministerin Emilia Müller (rechts), Staatssekretär Johannes Hintersberger (links) mit der Vertreterin und dem Vertreter des Preisträgers der Kategorie „Ideen“: Engagement to go - Stadt Nürnberg, Referat für Jugend, Familie und Sport, Paloma Lang und Dr. Uli Glaser, Leiter Stabsstelle Bürgerschaftliches Engagement

Staatsministerin Emilia Müller (rechts), Staatssekretär Johannes Hintersberger (links) mit der Vertreterin und den Vertretern des Preisträgers der Kategorie „Projekte“: Schulübergreifende Jugendzeitung „Demokratie leben“, Stadtjugendring Regensburg, Philipp Seitz, Caterina De Vita und Ferdinand Klemm

Staatsministerin Emilia Müller (rechts), Staatssekretär Johannes Hintersberger (links) mit den Vertreterinnen und dem Vertreter des Preisträgers der Kategorie „Projekte“: Mut zum Kreuz – Ergreif Partei, BDKJ in der Region München e.V., Annemarie Eckardt, Jana Wulf, Präses Tobias Hartmann

Staatsministerin Emilia Müller (rechts), Staatssekretär Johannes Hintersberger (links) mit den Vertreterinnen und dem Vertreter des Preisträgers der Kategorie „Projekte“: Interaktive Stadtführung zu Orten des Nationalsozialismus, Evangelische Landjugend in Bayern, Kreisverband Ansbach, Sebastian Lieret, Daniela Kroner und Nadine Bentheimer (v.l.)

Staatsministerin Emilia Müller (rechts), Staatssekretär Johannes Hintersberger (links) mit der Vertreterin und den Vertretern des Preisträgers der Kategorie „Projekte“: Menschen mit Behinderung im Ehrenamt, Lebenshilfe Schweinfurt, Offene Hilfen und Freiwilligenagentur GemeinSinn, Thomas Schüler, Katrin Schauer, Matthias Götz

Staatsministerin Emilia Müller (rechts), Staatssekretär Johannes Hintersberger (links) mit den Vertreterinnen und dem Vertreter des Preisträgers der Kategorie „Projekte“: Selbst ist die Region – Ehrenamt macht sich für die Heimat stark, ProNah e.V., Hermann Kerler, Lydia Klein und Christine Vogginger (v.l.)

Staatsministerin Emilia Müller (rechts), Staatssekretär Johannes Hintersberger (links) mit den Vertreterinnen des Preisträgers der Kategorie „Projekte“: Zusammenleben - 270 Sekunden Grundrechteflimmern, Arbeitskreis  „Keine sexuelle Gewalt. Unterstützung für Frauen, Jugendliche und Kinder“, Erna Rank-Kern, Nadja Hackmann und Nicole Wehrmann (v.l.)

Insgesamt wurden elf Preisträger in den Kategorien "Projekt" und "Idee" mit dem Bayerischen Innovationspreis Ehrenamt 2018 ausgezeichnet.

v.l.: MdL Oliver Jörg, Staatsministerin Emilia Müller und Staatssekretär Johannes Hintersberger beim Festakt.

Moderatorin Melitta Varlam im Gespräch mit Staatsministerin Emilia Müller.

Zusammen mit jung Erwachsenen diskutiert Moderatorin Melitta Varlam den „Wert der Demokratie“

Musikalisch umrahmt wurde der Festakt von der Gruppe "Monaco Swing"

„Ehrenamtliches Engagement lebt von kreativen Ideen. Es ist lebendig und entwickelt sich ständig weiter. Mit dem Bayerischen Innovationspreis Ehrenamt wollen wir dies in besonderer Weise anerkennen," so Staatsministerin Emilia Müller anlässlich der Verleihung des Bayerischen Innovationspreises Ehrenamt 2018.

Im Rahmen des Festaktes wurde die "Zukunftsstiftung Ehrenamt" vorgestellt, deren Ziel es ist,
Bürgerschaftliches Engagement in allen Gesellschaftsbereichen zu stärken und weiterzuentwickeln. Die Stiftung will insbesondere innovativen Projekten von und für Ehrenamtliche finanziell unter die Arme greifen.

Das Bild zeigt (v.l.) die Geschäftsführerin der Stiftung Jusra Al-Kaisi, Professorin Dr. Doris Rosenkranz und Staatsministerin Emilia Müller mit der Stiftungsurkunde.

 

 

Beiträge abspielen