Hauptinhalt

Mediathek

Podiumsdiskussion auf der 50plus Messe "die66" mit der Bayerischen Sozialministerin Emilia Müller

Auf der Messe "die 66", Deutschlands größter 50plus Messe, diskutierte Bayerns Sozialmi-nisterin Emilia Müller am Freitag zusammen mit der Präsidentin des Sozialverbandes VdK Ulrike Mascher (zweite von links) und der Schauspielerin Veronika von Quast (links) das The-ma „Selbstbestimmt alt werden: Menschenwürde kennt keine Altersgrenze“. Moderiert wurde die Podiumsdiskussion von Dominik Schott (rechts).
Bayerns Sozialministerin Emilia Müller mit Ulrike Mascher, der Präsidentin des Sozialverbandes VdK Deutschland und Landesvorsitzenden des Sozialverbandes VdK Bayern, beim Messerundgang am Stand des VdK.
Beiträge abspielen