Hauptinhalt

Der Regelbetrieb während Corona

Informationen für pädagogische Fachkräfte

Unter „Kita-Betreuung während Corona“ finden Sie Hinweise, Anregungen, Best-Practice Beispiele, wie Sie die den pädagogischen Alltag in Kitas in Zeiten der Corona-Krise qualitativ gut gestalten können. Hier liefern wir zudem Antworten auf häufige Fragen von betroffenen Kitas und Trägern.

Tipps für Kitas während der Corona-Krise: möglichst feste Gruppen, Einhaltung wichtiger Hygienemaßnahmen, das Thema Corona mit den Kindern thematisieren sowie Erfahrungsberichte aus der Praxis.

Mit Sorgen und Ängsten zurechtkommen – eine Herausforderung nicht nur für Kinder!

Mit Kindern über die aktuelle Situation sprechen (in Kooperation mit dem JFF)

Was ist ein Virus und wie wird der Coronavirus im Speziellen übertragen und verbreitet? Warum müssen Mund-Nase-Bedeckungen getragen werden? Weshalb ist das Händewaschen so wichtig?

Über Medien gelangen allerhand Informationen zu den Heranwachsenden. Gerade auf Social-Media-Plattformen wie TikTok oder Instagram, finden sich neben Informationen auch Videos mit falschen und angsteinflößenden Informationen. Diese Gerüchte können Kinder stark verunsichern. Daher ist es sehr wichtig, dass das Thema sowohl in der Kindertageseinrichtung als auch in der Familie besprochen wird. Hierbei hilft ein kritischer und verantwortungsbewusster Umgang mit Informationen.

Hilfreich kann es auch sein, einfach aufbereitete Informationen dazu gemeinnsam im Internet oder Fernsehen anzusehen und anschließend zu besprechen, z. B.:

Nachfolgende Links liefern Informationen rund um das Thema Hygiene. Hierbei erhalten Sie auch Hinweise, wie Sie die Kinder entwicklungs- und altersangemessen bei der Umsetzung der erforderlichen Hygienemaßnahmen unterstützen können:

Darüber hinaus weisen wir auf die Empfehlungen der Kommunalen Unfallversicherung Bayern / Bayerische Landesunfallkasse (KUVB) hin.