Hauptinhalt

Innovationspreis "Zu Hause daheim" 2022

Der Innovationspreis "Zu Hause daheim" 2022 steht unter dem Motto „DIGITAL AKTIV! Teilhabe im Alter durch Digitalisierung“ und wird vom Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales zum dritten Mal ausgelobt.

Wie bewerbe ich mich?

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind aufgerufen, kurze Videos zum Thema „DIGITAL AKTIV! Teilhabe im Alter durch Digitalisierung“ zu erstellen und über das Bewerbungsformular hochzuladen. Neben dem Video ist ein digitaler Bewerbungsbogen auszufüllen. Aus allen eingegangen Bewerbungen wird unter Hinzuziehung externer Expertinnen und Experten aus jedem Regierungsbezirk eine Preisträgerin oder ein Preisträger ausgewählt, die oder der am meisten überzeugen konnte.

>> Hier geht es zur Bewerbung

Wer darf teilnehmen?

Zur Teilnahme am Wettbewerb sind sämtliche in Bayern tätige Initiativen, Organisationen, Kommunen und Einzelpersonen ab 18 Jahren berechtigt, die Angebote für ältere Menschen umsetzen, in deren Rahmen deren Teilhabe durch digitale Medien und Technik gestärkt werden soll bzw. kann (z.B. durch zielgruppengerechte Erklärangebote, Ausgabe von Leihtablets, digitale Alltagshilfen oder ähnliche Angebote). Für das Verfahren der Preisvergabe und Entscheidung zum Innovationspreis „Zu Hause daheim“ ist der Rechtsweg ausgeschlossen.

Bewerbungszeitraum

Der Wettbewerb beginnt am 1. Dezember 2021 und endet am 15. Februar 2022, 24 Uhr (Teilnahmeschluss).

Erklärfilm zu den Teilnahmebedingungen

Preis und Preisverleihung

Aus allen eingegangen Bewerbungen werden sieben Preisträgerinnen bzw. Preisträger ausgewählt, die jeweils ein Preisgeld in Höhe von 3.000 Euro erhalten. Die Preisverleihung erfolgt – sofern es das Pandemiegeschehen zulässt - voraussichtlich im Rahmen eines Festaktes am 6. Mai 2022 in Augsburg.