Hauptinhalt

Für ein gutes Miteinander

Ehe und Familie stehen nach dem Grundgesetz und der Bayerischen Verfassung unter dem besonderen Schutz des Staates.

Vielfältige Angebote, wie z. B. die Ehe- und Familienberatung leisten für den Erhalt von Partnerschaften, einem guten Miteinander während der Partnerschaft oder auch nach einer Trennung einen wichtigen Beitrag.

Ehe- und Familienberatung in Bayern – ein wichtiges Angebot.

Ehe- und Familienberatung

Förderung der Ehe- und Familienberatung in Bayern

Nahezu 130 räumlich gut erreichbare Ehe- und Familienberatungsstellen bieten im Freistaat Bayern ein hoch qualifiziertes Beratungsangebot an. Das Beratungsspektrum reicht von der Vorbereitung auf Partnerschaft und Ehe über die Beratung in Ehe-, Partnerschafts-, Familien- und Lebensfragen sowie über Aufklärung zur Familienplanung im Sinne einer verantwortlichen Elternschaft bis hin zur Beratung bei Trennung und Scheidung.

Die Ehe- und Familienberatungsstellen der Diözesen (Katholische Kirche) und der Spitzenverbände der freien Wohlfahrtspflege führen diese Beratung konfessionsübergreifend in Einzel- und Gruppenberatung durch.

Das Beratungsangebot ist grundsätzlich kostenfrei, die Träger der Beratungsstellen sind jedoch verpflichtet, eine sozial verträgliche Kostenbeteiligung von den ratsuchenden Ehepaaren und Familien zu erheben.

Um die Zukunft der Beratungsstellenarbeit zu sichern, haben die Träger der Beratungsstellen und der Freistaat Bayern bereits im Jahr 2005 eine Rahmenvereinbarung über die Grundsätze der Weiterentwicklung der Ehe- und Familienberatung und die Förderung durch den Freistaat Bayern geschlossen. Mit dieser Rahmenvereinbarung wird nach Maßgabe vorhandener Haushaltsmittel nicht nur ein flächendeckendes Angebot der Ehe-, Familien- und Lebensberatung sichergestellt, sondern auch jede mögliche Kooperationsform zwischen den verschiedenen Beratungsstellen und anderen sozialen Institutionen und Angeboten vor Ort genutzt.

Ehe- und Familienberatungsstellen in Bayern

Von den nahezu 130 Beratungsstellen in ganz Bayern finden Sie auch eine ganz in Ihrer Nähe:

Klicken Sie auf die Markierungen für weitere Informationen.

Suche

(erforderlich bei Umkreissuche)
 

Grundlagen der Förderung

Die Träger der Ehe- und Familienberatungsstellen in Bayern und der Freistaat Bayern wollen gemeinsam die Arbeit der Beratungsstellen für die Zukunft sichern. Ziel ist es, eine flächendeckende Versorgung zu gewährleisten und dabei alle möglichen Formen von Kooperationen zwischen den verschiedenen Beratungsstellen und anderen sozialen Institutionen und Angeboten vor Ort zu nutzen. Hier erfahren Sie mehr über die gemeinsamen Grundsätze:

Zur Rahmenvereinbarung zwischen Beratungsstellen und Staatsministerium.

Antragstellung

Bayern gewährt Zuwendungen für Ehe- und Familienberatungsstellen in Bayern. Die Förderung erfolgt ohne Rechtsanspruch im Rahmen der verfügbaren Haushaltsmittel.

Hier erhalten Sie Hilfe und Auskunft zum Förderverfahren.

Ehe- und Familienberatung für gehörlose und schwer hörgeschädigte Menschen in Bayern

Ziel des Angebots ist es, den Beratungsbedarf in Partnerschafts- und Familienfragen von gehörlosen und schwer hörgeschädigten Menschen in Bayern sicherzustellen.

In Absprache mit den Trägern der freien Wohlfahrtspflege wurde an insgesamt zwei bestehenden Ehe- und Familienberatungsstellen (Standorte München für Südbayern und Nürnberg für Nordbayern) ein Beratungsangebot für Familien mit gehörlosen bzw. schwer hörgeschädigten Menschen eingerichtet.

Gebärdensprachkompetente oder gehörlose Fachkräfte mit spezieller Zusatzausbildung und einschlägigen Erfahrungen im Umgang mit gehörlosen/schwer hörgeschädigten Menschen und deren Lebenssituation bieten die Beratung für betroffene Familien und Paare an.

Bereits in der Modellphase erfolgte eine qualitative und fachliche Unterstützung durch einen Fachbeirat (Expertinnen und Experten aus der Fachpraxis mit gehörlosen/schwer hörgeschädigten Menschen sowie aus der Ehe- und Familienberatung). Die hohe Qualität des Beratungsangebots ist belegt durch eine wissenschaftliche Evaluierung durch das Institut für Forschung und Ausbildung in Kommunikationstherapie e. V.
 
Hier gelangen Sie zum Projekt und Bericht des Instituts für Forschung und Ausbildung in Kommunikationstherapie e. V.

Beratungsstellen in Bayern

Als gehörloser oder schwer hörgeschädigter Mensch finden Sie Beratung bei folgenden Anlaufstellen:

Psychologische Beratung bei Ehe- und Partnerschafts-, Familien- und Lebensfragen
Träger: Erzbistum Bamberg
Heideloffstraße 21 – 25
90478 Nürnberg
Psychologische Beratung, Erzbistum Bamberg

Evangelisches Beratungszentrum München e. V. (ebz)
Landwehrstraße 15/Rgb.
80336 München
Evangelisches Beratungszentrum, München

Kommunikation ist wichtig für eine gute Beziehung.

Kommunikation für Paare – DVDs

„Gelungene Kommunikation … damit die Liebe bleibt.“

Mit den DVDs der Reihe „Gelungene Kommunikation ... damit die Liebe bleibt" werden Paare auf unterschiedliche Kommunikationsstile und deren kurz- und längerfristige Folgen für die Partnerschaft aufmerksam gemacht. Sie sollen für eigene Kommunikationsfehler sensibilisiert und zu konstruktiverer Paarkommunikation ermutigt werden.

Durch die Auseinandersetzung mit den wesentlichen Regeln partnerschaftlicher Kommunikation wird präventiv ein Bewusstsein für einen anhaltend konstruktiven Umgang miteinander gefördert.

Zusammenfassung

Folgende Botschaften sollen Paaren mit den DVDs vermittelt werden:

  • Eine gute Paarbeziehung ist kein gegebenes Schicksal, sondern das Ergebnis eigener Einsichten und Bemühungen, „jeder ist hier seines Glückes Schmied“.
  • Das Geheimnis glücklicher Paare ist das gute Gespräch, das gelingen kann, wenn nur die wenigen, dafür notwendigen Regeln und Grundverhaltensmuster verinnerlicht und angewendet werden.

 Die DVDs richten sich an unterschiedliche Zielgruppen:

  • „Gelungene Kommunikation … damit die Liebe bleibt 1“ – speziell für junge Paare.
  • „Gelungene Kommunikation … damit die Liebe bleibt 2“ – für Paare in bereits länger bestehenden und grundsätzlich gefestigten Beziehungen.
  • „Gelungene Kommunikation … damit die Liebe bleibt 3“ – für Paare kurz vor oder im Rentenalter (meist mit erwachsenen Kindern und Enkelkindern).

DVD-Bestellung

Hier können Sie die interaktiven DVDs bestellen:

Institut für Forschung und Ausbildung in Kommunikationstherapie e. V.
Rückertstraße 9
80336 München
Zum Bestellformular, Institut für Forschung und Ausbildung in Kommunikationstherapie e. V.