Hauptinhalt

Behindertensport

Beitrag zur Inklusion

Der Behindertensport leistet einen wesentlichen Beitrag zur Inklusion von Menschen mit Behinderung  in unsere Gesellschaft.

Gemeinsames Sporttreiben steigert die Lebensqualität von Menschen mit Behinderung.

Breitensport

Die Inklusion von Menschen mit Behinderung soll mit den Mitteln des Sports weiter vorangetrieben werden. Das Bayerische Sozialministerium unterstützt daher insbesondere Projekte, die gemeinsamen Sport von Menschen mit und ohne Behinderung ermöglichen. Gefördert werden die auf Landesebene in Bayern wirkenden Behindertensportverbände mit ihrem vielfältigen Angebot. Bayern hat sich zum Ziel gesetzt, nachhaltigere Strukturen für den Behinderten- und Inklusionssport aufzubauen, damit insbesondere Kindern und Jugendlichen mit Behinderung in ganz Bayern noch mehr wohnortnahe inklusive Sportangebote unterbreitet werden können. An den vom Freistaat Bayern geförderten Breitensportmaßnahmen für Menschen mit Behinderung nehmen jährlich rund 800.000 Sportlerinnen und Sportler teil.

Leistungssport

Für den Leistungssport von Menschen mit Behinderung ist in Bayern auf Landesebene das Innenministerium, auf Bundesebene das Bundesinnenministerium zuständig.