Hauptinhalt

Schwerbehindertenausweis

Ausweis im Scheckkartenformat

Menschen mit Schwerbehinderung erhalten auf Antrag beim Zentrum Bayern Familie und Soziales (ZBFS) einen Schwerbehindertenausweis. Dieser dient als Nachweis auf Anspruch von Nachteilsausgleichen, die auf gesetzlicher oder auf freiwilliger Grundlage eingeräumt werden.

Bei einer entsprechenden Kennzeichnung (orangefarbener Flächenaufdruck, Beiblatt mit gültiger Wertmarke) berechtigt er auch zur Freifahrt im öffentlichen Personennahverkehr.

Der seit dem 01.01.2013 ausgegebene Ausweis im Scheckkartenformat sieht folgendermaßen aus:

Vorderseite des Schwerbehindertenausweises mit Personaldaten und Passfoto einer Frau und Rückseite des Ausweises mit Personaldaten.

Abbildung der Vorderseite und Rückseite eines Schwerbehindertenausweises.