Hauptinhalt

Landeskoordinierungsstelle Bayern gegen Gewalt

Gewalt Los Werden Rgb 870px

Zu den zentralen Aufgaben der Landeskoordinierungsstelle Bayern gegen Gewalt zählt die Koordinierung der im Rahmen des Drei-Stufen-Plans durchgeführten Maßnahmen, die auf einem breit angelegten Gewaltbegriff basieren.

Ziel ist es, bestehende Hilfsangebote für von Gewalt betroffene Menschen system- und länderübergreifend zu vernetzen und so einen noch intensiveren Austausch zwischen Behörden und fachlicher Praxis zu erzielen.

Dies schließt Maßnahmen mit ein, welche sich im Sinne der Istanbul-Konvention um die Belange von Menschen kümmern, die von häuslicher und/oder geschlechtsspezifischer Gewalt betroffen sind.

Ein wichtiger Kooperationspartner ist hierbei die bestehende landesweite Koordinierungsstelle gegen häusliche und sexualisierte Gewalt an Frauen.

Ansprechpartnerin:

Maria Eckl M.A.

Abteilung VI – Frauenpolitik, Gleichstellung und Prävention

Landeskoordinierungsstelle Bayern gegen Gewalt

Tel.: 089 1261-1096

Lako-gewalt@stmas.bayern.de

Links

www.bayern-gegen-gewalt.de

Freie Wohlfahrtspflege Bayern: Koordinierungsstelle gegen häusliche und sexualisierte Gewalt

www.Wege-aus-der-Gewalt.de

www.männerhilfetelefon.de