Hauptinhalt

Pädagogische Qualitätsbegleitung

Inhaltsverzeichnis

PQB dient der Unterstützung der Kindertageseinrichtungen bei der Sicherung der Qualität ihrer pädagogischen Arbeit.

Pädagogische Qualitätsbegleitung in Kindertageseinrichtungen (PQB)

PQB unterstützt die Kitas bei der Sicherung und Weiterentwicklung ihrer pädagogischen Prozessqualität. Die erfolgreiche Modellphase startete 2015 und endete 2018. Über 1.600 Kindertageseinrichtungen haben das Teamcoaching-Angebot einer Pädagogischen Qualitätsbegleitung angenommen (in allen Regierungsbezirken und über alle Träger verteilt). Es wurden über 15.000 Beratungstermine der PQB in den Kitas durchgeführt und evaluiert. Die Berichte können Sie hier herunterladen:

Der Modellversuch PQB als solcher ist mit dem 31. Dezember 2018 ausgelaufen. PQB wurde ab 2019 ohne Rechtsanspruch im Rahmen der hierfür vorhandenen Haushaltsmittel verstetigt.

Seit 1. April 2020 ist dazu die Richtlinie zur Förderung des Einsatzes von Pädagonischen Qualitätsbegeleiterinnen und Qualitätsbegleitern in Kindertageseinrichtungen in Kraft getreten. PQB soll als eigenständiges und effektives Unterstützungssystem der Qualitätssicherung und -entwicklung den bayerischen Kindertageseinrichtungen bayernweit trägerübergreifend und ergänzend zur Fachberatung zusätzlich zur Verfügung stehen.

Wer aktuell als PQB bei welchem Anstellungsträger und in welchem Einsatzgebiet in Bayern im Einsatz ist, zeigt die PQB-Einsatzliste. Sie wird laufend aktualisiert und ist nach Regierungsbezirken aufgeteilt. Zur PQB-Liste nach Regierungsbezirken

Durch den Einsatz der PQB soll erreicht werden, dass öffentlich geförderte Kindertageseinrichtungen in Bayern ihre pädagogische Prozessqualität kontinuierlich weiterentwickeln, und zwar auf der Basis der in der Kinderbildungsverordnung (AVBayKiBiG) festgelegten Bildungs- und Erziehungsziele des Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplans und der Bayerischen Bildungsleitlinien. PQB umfasst Beratung und Coaching für Leitung und Team. Im Beratungsprozess richtet sich der Blick ausschließlich auf die Interaktionsqualität.

Darüber hinaus soll die weitere Professionalisierung des frühpädagogischen Feldes durch den Aufbau von Qualitätsnetzwerken der PQB auf lokaler, regionaler und Landesebene unterstützt werden. Das Angebot der PQB ist für die Kindertageseinrichtungen freiwillig. Mit der wissenschaftlichen Begleitung, Qualifizierung und dem Monitoring  der Pädagogischen Qualitätsbegleitung ist das Staatsinstitut für Frühpädagogik (IFP) beauftragt. Detaillierte Ausführung zum PQB-Angebot und dessen Inanspruchnahme sind auf der Website des Staatsinstituts für Frühpädagogik (IFP) abrufbar.

Weitere Informationen für Kindertageseinrichtungen und Träger finden Sie im PQB-Flyer.