Hauptinhalt

Bayern sozial: Themen & Trends

Inhaltsverzeichnis

Bestellen

Newsletter-Abonnement verwalten

Keyvisual: Bayern sozial: Themen & Trends


Ausgabe 07-2022


 

Portrait Ulrike ScharfSehr geehrte Damen und Herren,

Sommer ist die beste Zeit für persönliche Begegnungen. Nach einer langen Corona-bedingten Unterbrechung freue ich mich sehr, dass ich nun vermehrt Termine habe, bei denen ich viele Menschen wieder “unmittelbar“, nicht unter Nutzung von Videokacheln, treffen kann. Gerade der direkte Austausch ist in jeder Hinsicht bereichernd: Er bringt uns einander näher, stärkt unser Verständnis füreinander und ist damit so wichtig für unser soziales Gefüge. Denn es gilt: Bayern. Gemeinsam. Stark. So durfte ich im Mai den Bayerischen Innovationspreis Ehrenamt 2022 verleihen. Weiter ging es Ende Juni mit dem Sommerfest des Netzwerks SIE-Bayerns Frauen. Einen guten Einblick in das Seelenleben unserer Jugendlichen habe ich bei der Veranstaltung „Jugend im Gespräch mit dem StMAS!“ gewonnen. Und im Juli habe ich gemeinsam mit unserem bayerischen Behindertenbeauftragten Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber mit dem Inklusionspreis „JobErfolg“ 2022 ausgezeichnet. Mitte Juli durfte ich dann die Tafel in Nürnberg besuchen. Das große Engagement der Menschen, die einfach helfen, hat mich sehr bewegt. Deswegen bin ich auch nicht mit leeren Händen gekommen. Und weil die Zeiten momentan so schwierig sind, werde ich mein Engagement für die Tafeln weiter ausbauen.

Selbstverständlich bringen wir aber auch wichtige politische Themen im Freistaat voran. Am 5. Juli hat das Kabinett das Bayerische Seniorenmitwirkungsgesetz beschlossen. Mit unserem beruflichen Weiterbildungsportal www.kommweiter.bayern.de unterstützen wir Beschäftigte und Unternehmen bei der Suche nach Weiterbildungs-, Beratungs- und Fördermöglichkeiten. Und seit Neuestem kooperiert Bayern mit der Meldestelle Respect! www.meldestelle-respect.de, bei der Bürgerinnen und Bürger Hass und Hetze im Netz melden können.

Nun wünsche ich Ihnen allen aber erst einmal einen schönen Sommer mit vielen inspirierenden Begegnungen und natürlich wunderbare Ferien. Erholen Sie sich gut!

Ihre

Ulrike Scharf
Staatsministerin

 

ZAHL DES MONATS

75

Der Bayerische Jugendring feiert in diesem Jahr sein 75-jähriges Bestehen.

mehr

 

TERMIN DES MONATS

4. Juli

An diesem Tag diskutierte Sozialministerin Ulrike Scharf bei der Veranstaltungsreihe „Mitdenken. Vordenken. Umdenken.“ in der Akademie für Politische Bildung in Tutzing mit Prof. Dr. Ursula Münch sowie Bürgerinnen und Bürgern zum Thema „Gespaltene Gesellschaft?!“.
Mehr

 


BESUCH BEI DER TAFEL NÜRNBERG

Foto zum Artikel BESUCH BEI DER TAFEL NÜRNBERGAuch in Bayern spüren die Menschen die Auswirkungen des Ukraine-Kriegs auf die Lebenshaltungskosten und suchen Unterstützung bei den mehr als 170 Tafeln im Freistaat. Aktuell steigt die Zahl der Bedürftigen. Gleichzeitig fehlt es an Lebensmittelspenden. Gemeinsam mit Herrn Ministerpräsident Dr. Markus Söder hat sich Bayerns Sozialministerin Ulrike Scharf am 15. Juli 2022 bei der Tafel in Nürnberg selbst ein Bild davon gemacht. Mit dabei hatten sie weitere Hilfe: Nach 200.000 Euro im April unterstützt die Bayerische Staatsregierung die Tafeln noch einmal schnell und unbürokratisch mit weiteren 300.000 Euro!

Die Ministerin bedankte sich bei ihrem Besuch für den unermüdlichen Einsatz der Ehrenamtlichen, die sich bei den Tafeln engagieren: „Mein Dank gilt den vielen freiwilligen Helferinnen und Helfern. Oft arbeiten sie an der Belastungsgrenze, um anderen Menschen zu helfen. Gerade in diesen schwierigen Zeiten setzen sie sich für die Bedürftigen in unserer Gesellschaft ein und schenken Hoffnung! Das alles zeigt: Bayern ist und bleibt ein Land des starken Zusammenhalts!“ #Bayern. Gemeinsam. Stark.


BAYERISCHER INNOVATIONSPREIS EHRENAMT 2022

Foto zum Artikel BAYERISCHER INNOVATIONSPREIS EHRENAMT 2022Bayerns Sozialministerin Ulrike Scharf hat am 23. Mai 2022 den Bayerischen Innovationspreis Ehrenamt 2022 verliehen. „Ideale, Ideen und Innovationskraft: Dieser Dreiklang kennzeichnet das ehrenamtliche Engagement in Bayern. Unsere ehrenamtlich Aktiven sprühen nur so vor Ideen! Mit dem Bayerischen Innovationspreis Ehrenamt wollen wir genau diese Kreativität anerkennen und sichtbar machen. Aus meiner eigenen ehrenamtlichen Tätigkeit weiß ich: Das Ehrenamt macht glücklich. Es stiftet Sinn und ein gutes soziales Miteinander. Die ehrenamtlich Aktiven stärken den Zusammenhalt in unserem Land! Bayern. Gemeinsam. Stark.“, erklärte die Ministerin anlässlich der Verleihung.

Unter dem Motto „Ehrenamt – damit gewinnen wir alle!“ wurden für den Bayerischen Innovationspreis Ehrenamt zum vierten Mal Personen, Initiativen und Organisationen mit neuen Ideen rund um das Ehrenamt gesucht. Einen Eindruck vom Festakt und den Preisträgerinnen und Preisträgern bekommen Sie hier. -->


SIE-BAYERNS FRAUEN SOMMERFEST

Foto zum Artikel SIE-BAYERNS FRAUEN SOMMERFESTUnter dem Motto „Warum sich der Mut zu mehr Sichtbarkeit lohnt!“ lud Bayerns Frauenministerin Ulrike Scharf am 27. Juni 2022 zum Sommerfest des Netzwerks SIE-Bayerns Frauen ein. Der Abend stand ganz im Zeichen von Empowerment. Dazu die Ministerin: „Nur wenn Menschen sichtbar sind, öffnen sich neue Türen für sie. Sichtbarkeit erfordert Mut. Mut, sich Wettbewerb auszusetzen. Mut, den eigenen Fähigkeiten zu vertrauen. Mut, sich Kritik zu stellen. Deshalb: Lassen Sie uns mutig sein!“ Als Moderatorin und Keynotespeakerin begrüßte die Frauenministerin die Unternehmerin, Investorin und Autorin Tijen Onaran. Diese zählt zu den 100 einflussreichsten Frauen der deutschen Wirtschaft und engagiert sich als Gründerin von Global Digital Women für die Sichtbarkeit von Frauen und Diversität in der Wirtschaft. Musikalisch und kabarettistisch untermalt wurde die Veranstaltung von der Schauspielerin und Musikkabarettistin Amelie Diana. Weitere Impressionen des Abends finden sie hier.


ARBEITSMARKT

Bayerns Arbeitsmarkt im Juni 2022

Die wichtigsten Zahlen und Fakten zur Arbeitsmarktsituation in Bayern.

Bayerns Arbeitsmarkt Juni 2022 (PDF, 525 KB)

 


START DER VERANSTALTUNGSREIHE „JUGEND IM GESPRÄCH MIT …!“ IM BAYERISCHEN SOZIALMINISTERIUM

Foto zum Artikel START DER VERANSTALTUNGSREIHE „JUGEND IM GESPRÄCH MIT …!“ IM BAYERISCHEN SOZIALMINISTERIUMJunge Menschen im Alter zwischen 14 und 21 Jahren hatten am 27. Juni 2022 bei der Veranstaltung „Jugend im Gespräch mit dem StMAS!“ die Möglichkeit, sich mit Staatsministerin Ulrike Scharf, Vertreterinnen und Vertretern des Ministeriums sowie dem UN-Jugenddelegierten Franz Wacker über soziale Themen auszutauschen. „Der Austausch mit den Jugendlichen war eine großartige Gelegenheit, um einen Einblick in ihr aktuelles Seelenleben zu bekommen“, so die Ministerin. „Ich muss sagen: Der Austausch mit ihnen bereichert unsere tägliche Arbeit und gibt uns neue Impulse. Ihre Meinung zählt und muss Gehör finden, gerade auch bei künftigen Corona-Maßnahmen.“

Diese Veranstaltung war auch der Startschuss der Bayerischen Jugendpolitiktage. Unter dem Motto „Jugend im Gespräch mit …!“ haben Jugendliche aus ganz Bayern die Möglichkeit, sich zu jugendrelevanten Themen mit Vertreterinnen und Vertretern der Staatsministerien auszutauschen. Ziel der Veranstaltungsreihe ist es, den Dialog mit den jungen Menschen zu stärken und deren Beteiligung in allen Lebensbereichen voranzubringen. Die Veranstaltungsreihe ist Teil des Bayerischen Aktionsplans „Jugend“.

Archiv